Autofahren in USA Amerika Florida

Europäischen Autofahrern sind so manche Verkehrsregeln, die es in den Vereinigten Staaten gibt einfach nicht bekannt.
Beispielsweise darf auch bei roter Ampel nach rechts abgebogen werden, wenn kein striktes Verbotsschild angebracht ist und die Vorfahrt beachtet wurde. Es gibt Stoppschilder mit einem zusätzlichen Hinweis „4-Way“, das besagt, dass die Reihenfolge der angekommenen Fahrzeuge beachtet werden muss. Das heißt, dass der Este, der an dieser Kreuzung ankommt, auch als erster fahren darf und dann der nächste.
Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Schulzonen, bei denen eine absolute Geschwindigkeitsbegrenzung eingehalten werden muss, die normalerweise bei 20 Meilen pro Stunde liegt. Es kommt vor, dass die Unterrichtszeiten auf Warnhinweisschildern mit einem gelben Blinklicht unterstrichen werden.
Haltende Schulbusse dürfen in der Regel nicht überholt werden, wenn Schulkinder gerade beim Ein- oder Aussteigen sind. Auch der Gegenverkehr muss sich daran halten, außer der Fahrstreifen ist durch eine Verkehrsinsel getrennt.
Ein besonderer Hinweis: In den USA dürfen die Autofahrer von beiden Seiten überholen, also von rechts und von links. Hier sollte besonders bei Fahrbahnwechsel aufgepasst werden.
Die Verkehrspolizei passt im Staat Florida ziemlich gut auf. Sie sind oft hinter Schildern, Gebäuden oder Hecken versteckt und kontrollieren die Verkehrsteilnehmer. Wird ein Autofahrer bei Verstoß eines Gesetzes ertappt, so fährt die Polizei mit Blinklichtern hinter ihm her. Jetzt heißt es bei der nächsten Möglichkeit anhalten und im Auto auf den Polizisten warten. Ohne Aufforderung darf das Fahrzeug nicht verlassen werden und die Hände sollten auf dem Lenkrad bleiben.



Wichtige Verkehrsregeln für Florida

Im Sonnenstaat Florida gilt Anschnallpflicht sowohl für den Fahrer als auch den Beifahrer. Für Kinder, die nicht älter als vier Jahre sind, benötigen einen Kindersitz. Unbedingt die jeweilige Geschwindigkeitsbegrenzung einhalten!
Für den Highway gilt normalerweise 55 bis 70 Meilen/Stunde. Wenn dort eine Polizeikontrolle auf einem Standstreifen vorgenommen wird, müssen die anderen Verkehrsteilnehmer auf die Überholspur.
Absolutes Halteverbot besteht auf dem Bordstein oder in einer Tow-Away-Zone, hier wird schnell abgeschleppt. Der Führerschein und die Fahrzeugpapiere sollten stets mitgeführt werden.


Ganz wichtig

Alkohol am Steuer ist ein sehr teurer Spaß, der sogar im Gefängnis enden kann, da spielt es keine Rolle, dass der Fahrer ein Tourist ist (0,8 Promille). Der Gesetzgeber ist sehr streng. Bereits am darauf folgenden Tag wird der Verkehrssünder dem örtlichen Richter vorgeführt. Dieser setzt dann eine bestimmte Kautionssumme fest. Als nächster Schritt folgt ein Gerichtstermin. Schon das Mitführen eines geöffneten alkoholischen Getränkes, voll oder leer, ist strafbar. Und das gilt nicht nur für den Fahrer, sondern auch alle Beifahrer.
Der einzige Art Alkohol in einem Fahrzeug mitzuführen ist der Kofferraum.

Mehr in dieser Kategorie: Maße und Gewichte in USA Florida »

Floridablog.info

Floridablog.info ist Ihr Portal für Ferienhäuser und Boot mieten in Florida. Ob Ferienhaus oder Boot zum mieten von Kostengünstigen varianten bis Luxusklassen bei und finden Sie bestimmt Ihr Passendes Objekt. Bei uns finden Sie exklusive Ferienhaus Cape Coral mieten oder in Fort Myers im Sunshine State Florida.

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.