Schwimmen und Baden im Meer Florida

Sonne, Meer und weitläufige Sandstrände - So kennt man das Urlaubsparadies Florida. Jedoch gibt es wie in Urlaub ein paar Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Hin und wieder setzen sich Badegäste beim Schwimmen auch ungeahnten Gefahren aus. Doch worauf sollte unbedingt geachtet werden? Hier sind die größten wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen & Informationen.

Quallen

Quallen in Florida Weniger gefährlich, aber äußerst unangenehm kann eine Begegnung mit einer Qualle enden. Bei Kontakt stoßen die Meeresbewohner einen Giftstoff über ihre Tentakeln aus, der innerhalb weniger Sekunden eine schmerzhafte Schwellung oder allergische Reaktion hervorruft. Da Quallen meist an der Oberfläche treiben, sollte beim Baden stets auf eine transparente Fläche und Lichtreflexion im Wasser geachtet werden. Im Falle einer Berührung heißt es erst einmal: Ruhe bewahren. Wer wild um sich schlägt, der zieht nur noch mehr Nesseln an, die weitere Schwellungen verursachen können. Zur Schmerzlinderung sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, der die Wunde mit einer entzündungshemmenden Salbe lindert.

 

Rochen

Eine weitere Gefahr stellen Stachelrochen dar, die vor allem während der Stingray-Season zwischen Mai und Oktober an den Küsten von Florida anzutreffen sind. Da sich diese meist am Meeresgrund verstecken, empfiehlt sich ein "Stingray-Shuffle, ein Schlurfgang, der die Tiere frühzeitig durch Vibrationen im Sand verscheucht. Sollte es doch zu einem Stich kommen, gilt es die Wunde sofort mit heißem Wasser zu desinfizieren.

Haie

Wer sich in Floridas Gewässer begibt, der muss mit der wohl größten Gefahr des Meeres rechnen - Haien. Damit ist nicht unbedingt der gefürchtete weiße Hai gemeint. Wahrscheinlicher sind Angriffe von Bull-Sharks, Tigerhaien und Schwarzspitzhaien. Mit einer Durchschnittslänge von 1,5 Metern enden ihre Bisse zwar selten lebensbedrohlich, dennoch gilt es sich gezielt zu schützen. So sollte man weder mit offenen Fleischwunden, noch mit glänzendem Schmuck ins Wasser gehen, die die Tiere schon aus der Ferne anziehen. Wichtig ist auch, sich nicht allein ins Meer zu begeben, da sich Haie von größeren Menschengruppen fernhalten. Auch von Nachtbaden ist dringend abzuraten. Hier werden die Raubtiere erst richtig aktiv. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Warnflaggen

Farbige Flaggen bzw. Warnflaggen am Strand von Florida dienen dem Schutze des Badegastes. Sie geben Aufschluss über den Zustand des Wassers und weitere Gefahren wie Haie und giftige Quallen: 

  • Grün
    Grün steht für einen harmlosen Wellengang mit geringer Strömung. So steht auch unerfahrenen Schwimmern und Kindern nichts im Wege.
  • Gelb
    Wird die gelbe Flagge gehisst, ist von einem mittleren Wellengang mit normaler Strömung auszugehen. Insbesondere für ungeübte Schwimmer ist hier höchste Vorsicht geboten. Nicht-Schwimmer sollten das Meer lieber meiden.
  • Rot
    Eine rote Flagge zeigt einen starken Wellengang mit starker Strömung an, den Kinder und unerfahrene Schwimmer umgehen sollten. Befindet sich zusätzlich ein weißer Schwimmer auf der Fahne, ist das Meer nicht zum Baden freigegeben.
  • Lila
    Die Farbe Lila steht nie für sich alleine. Sie wird immer zusammen mit einer grünen, gelben oder roten Flagge gehisst und warnt vor Gefahren wie Haien.

 

Rip current

Rip current in Florida - Besondere Vorsicht ist bei der sogenannten "rip current" geboten, eine starke Strömung, die durch Wellenbewegungen entsteht. Einmal in der Strömung gefangen, ist es schwierig, sich wieder zu befreien. Hier ist es sinnvoll, parallel zum Strand zu schwimmen, bis die Strömung endet. Bei unerfahrenen Schwimmern und Kindern schlägt dieser Versuch jedoch häufig fehl, da neben der fehlenden Schwimmpraxis noch die Panik hinzukommt.

 

Floridablog.info

Floridablog.info ist Ihr Portal für Ferienhäuser und Boot mieten in Florida. Ob Ferienhaus oder Boot zum mieten von Kostengünstigen varianten bis Luxusklassen bei und finden Sie bestimmt Ihr Passendes Objekt. Bei uns finden Sie exklusive Ferienhaus Cape Coral mieten oder in Fort Myers im Sunshine State Florida.

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.